Service und Kontakt zur S-Bahn Bodensee
Service & Kontakt © s-bahn-bodensee.com, Lisa Mathis

Service & Kontakt

Mithilfe unseres Service-Angebots finden Sie Antworten auf Ihre Fragen und erhalten eine Übersicht zu den wichtigsten Ansprechpartnern im öffentlichen Nahverkehr am Bodensee.
Service & Kontakt

FAQ — Sie fragen - wir antworten

Wir haben uns in einem ersten Schritt auf die wichtigsten Verbindungen und Fahrausweise konzentriert, welche einfach erhältlich sind. Vereinzelt sind es auch Strecken, auf denen zwei Tickets notwendig sind. 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die entsprechenden Tarif- und Verkehrsverbünde bzw. die Bahnen: Zur Kontaktliste

 

 

Eine übersichtliche Darstellung der Verkaufsstellen des Bodenseetickets finden Sie unter: https://www.bodensee-ticket.com/verkaufsstellen/

Gästekarten sind nicht frei erhältlich.
Je nach Region gibt es unterschiedliche Regelungen für die Übernachtungsgäste.  

  • Am nördlichen Ufer des Bodensees erhalten die Gäste die Echt Bodensee Card
  • Am Untersee erhalten die Gäste die Bodenseecard West
  • In Vorarlberg erhalten die Gäste je nach Region unterschiedliche Karten
  • In der Ostschweiz gibt es mit dem OSKAR eine günstige Kaufkarte für Übernachtungsgäste
     

 

Aktuell sind rund 30 Ortschaften rund um den Bodensee integriert, die Ihnen helfen sollen eine Übersicht zu erhalten. Ist Ihr Bahnhof nicht aufgeführt, dann versuchen Sie es mit der nächst größeren Ortschaft in der Umgebung.

Eine wichtige Hilfe sind auch die Fahrpläne von DB, SBB und ÖBB. Neben den besten Verbindungen finden Sie hier auch meistens das entsprechende Ticket dazu. Zur Fahrplan-Suche

 

Die Regelungen sind je Land oder Bundesland unterschiedlich. Eine Übersicht haben wir auf der Seite Reiseplanung zusammengestellt. 

Für größere, grenzüberschreitende Fahrten mit dem Fahrrad lohnt sich oft das "Bodensee Ticket Fahrrad-Kombi". Besonders bei der Mitbenutzung der Fähren Romanshorn-Friedrichshafen und/oder Konstanz-Meersburg.
Weitere Informationen unter: bodensee-ticket.com

 

Das ist je nach Land / Verkehrsunternehmen unterschiedlich.

Hinweise dazu gibt es in der Kontaktliste

Service & Kontakt

Kontakt — Finden Sie den richtigen Ansprechpartner

Je nach Land, Thema und Betreiber haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Support-Adressen und Service-Hotlines. Überlegen Sie daher zunächst, in welchem Land Sie unterwegs waren bzw. zukünftig sein werden.

SBB AG

  • Für Billett- und Fahrplanauskünfte steht Ihnen das SBB Contact Center täglich rund um die Uhr zur Verfügung: 0848 44 66 88 (CHF 0.08/Min.)
  • Für verlorene Gegenstände in Bahn und Bus in der Schweiz und weitere Auskünfte wenden Sie sich an das 
    SBB Contact Center

Regionalbahn Thurbo 

  • Spezifische Fragen zu den S-Bahn Zügen der Regionalbahn Thurbo beantwortet Ihnen der
    Thurbo Kundenservice
    (keine allgemeinen Billett- und Fahrplanauskünfte)

Tarifverbund Ostwind

  • Bei Fragen zum Ticketangebot im Tarifverbund Ostwind erhalten Sie hier Auskunft:
    Ostwind Services
    (keine Fahrplanauskünfte)

 

Deutsche Bahn AG

  • Auskünfte über Fahrpreise und Fahrpläne, sowie die Serviceleistungen der Deutschen Bahn
    030 2970 - die Servicenummer der Deutschen Bahn
    bahn.de

SBB GmbH

  • Spezifische Fragen zu den S-Bahn Zügen der SBB GmbH (Seehas) beantwortet Ihnen das Kundencenter Konstanz +49 (0) 7531 915109
    (keine allgemeinen Billett- und Fahrplanauskünfte)
    sbb-deutschland.de 

Verkehrsverbund Hegau Bodensee (VHB)

  • Bei Fragen zum Ticketangebot im VHB erhalten Sie hier Auskunft:
    vhb-info.de
    (keine Fahrplanauskünfte)

Bodensee-Oberschwaben Verkehrsverbund GmbH (bodo)

  • Bei Fragen zum Ticketangebot im bodo erhalten Sie hier Auskunft:
    bodo.de
    (keine Fahrplanauskünfte)

bwegt – Mobilität für Baden-Württemberg

  • bwegt ist die Mobilitätsmarke in Baden-Württemberg und bündelt alle Maßnahmen, die den Nahverkehr noch attraktiver machen. 
    bwegt.de
  • Bei Fragen zu den Tickets wenden Sie sich bitte an den bwtarif-Kundenservice 0800 298 27 43 (täglich rund um die Uhr und kostenlos erreichbar).
    bwtarif.info

Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG)

  • Die BEG plant, finanziert und kontrolliert im Auftrag des Freistaats den Regional- und S-Bahn-Verkehr in Bayern.
    bahnland-bayern.de
    (keine Fahrplan- und Tarifaus­künfte)

ÖBB 

  • Bei allen Fragen rund um das Reiseangebot der ÖBB steht Ihnen die Telefon-Hotline von 6 - 21 Uhr unter 05 1717 gerne zur Seite (aus dem Ausland: +43 5 1717).
    oebb.at

Verkehrsverbund Vorarlberg (VVV) / Vmobil

Verkehrsbetrieb LIECHTENSTEINmobil (LIEmobil)

  • Informationen zum Busnetz und den Fahrausweisen in Liechtenstein
    liemobil.li
Service & Kontakt

Corona & Einreisebestimmungen — Grenzüberschreitend informiert

In der Vierländerregion am Bodensee gibt es je nach Land und Region unterschiedliche Corona-Maßnahmen und Einreisebestimmungen. Diese Übersicht hilft Ihnen dabei, den Überblick zu bewahren.

Mit dem 04.12.2021 hat die Schweiz sämtliche Länder von der Quarantäne-Liste gestrichen. Trotzdem müssen alle Einreisenden das Einreiseformular ausfüllen und einen negativen PCR-Test (max. 72 Stunden) bzw. Antigen-Test (max. 24 Stunden) vorweisen. Diese Regelung gilt auch für geimpfte und genesene Personen.

Ausnahme bei Einreise aus Grenzregionen:

Die Formular- und Testpflicht entfällt, solange man sich in Grenzregionen bewegt. Die Einreise innerhalb dieser Regionen ist zurzeit ohne pandemiebedingte Maßnahmen möglich.

  • Am Bodensee zählen hierzu die Grenzregionen Bayern, Baden-Württemberg, Vorarlberg und Liechtenstein.
  • An der französischen Grenze sind es die Regionen Grand-Est, Bourgogne-Franche-Comté und Auvergne-Rhône-Alpes.
  • In Italien das Piemont mit dem Aostatal, die Lombardei sowie Trentino-Südtirol. 

Weiterführende Informationen zur Einreise in die Schweiz finden Sie unter "Coronavirus: Einreise in die Schweiz"

Sie sind sich unsicher, was für Sie gilt? Dann nutzen Sie den interaktiven Travelcheck. 

[Stand: 12.01.2022]

  • Für die Einreise nach Österreich wird seit dem 20.12.2021 für alle Personen über 12 Jahren ein 2-G-Plus-Nachweis benötigt. D.h. Geimpfte und Genesene brauchen zusätzlich einen PCR-Test oder den Nachweis einer Booster-Impfung. 
  • Personen ohne PCR-Test oder Booster-Impfung unterliegen der Registrierungspflicht (Pre-Travel-Clearance) und müssen sich bis zur Vorlage eines negativen PCR-Testergebnis in sofortige Quarantäne begeben.
  • Weder Grenzregionen noch Tagesreisen von weniger als 24h sind von diesen Regelungen ausgenommen. Nur für Pendlerinnen und Pendler gilt weiterhin eine Ausnahme. Hier bleibt die gewohnte 3-G-Regel aufrecht.
  • Für die Einreise aus Virusvariantengebieten gelten strengere Einreisebestimmungen.

FFP2-Markenpflicht im öffentlichen Verkehr

  • Im öffentlichen Verkehr gilt sowohl im Fahrzeug wie auch an Haltestellen eine FFP2-Maskenpflicht. 
  • Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr sind vom Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ausgenommen.

Weitere Informationen für Ihre Reise nach Vorarlberg finden Sie unter vorarlberg.travel

Allgemeine Einreiseregeln

  • Für alle Einreisenden ab 6 Jahren besteht eine Nachweispflicht. D.h. es Sie müssen vor Grenzübertritt über einen vollständigen Impf-, Genesenen- oder Testnachweis (max. 48h alt bei Einreise) verfügen.
  • Für Personen, die sich in den letzten 10 Tagen vor Einreise in einem Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet aufgehalten haben, gilt eine spezielle Anmelde-. Nachweis- und Quarantänepflicht.
  • Bei Einreise aus Virusvariantengebieten gilt ein Beförderungsverbot für den Personenverkehr per Zug, Bus, Schiff und Flug direkt aus diesen Ländern.
  • Einen Überblick über die verschiedenen Test- und Nachweispflichten finden Sie auf der Webseite des Auswärtigen Amtes, im Einreise-FAQ der Bundesregierung sowie dem Informationsblatt für Einreisende nach Deutschland.

Einreise aus Österreich

Einreise aus der Schweiz und Liechtenstein

  • Die Schweiz und das Fürstentum Liechtenstein gelten seit dem 05.12.2021 als Hochrisikogebiete.
  • Für Einreisen aus Hochrisikogebieten ist das Ausfüllen der digitalen Einreiseanmeldung verpflichtend. Dieser Nachweis ist mit sich zu führen.
  • Von der Einreiseanmeldung ausgenommen sind Transit-Reisende, Grenzgänger und Grenzgängerinnen sowie Personen im Grenzverkehr mit einem Aufenthalt von weniger als 24h.
  • Bei Aufenthalten von mehr als 24h tritt zudem eine 10-tätige Quarantäne-Pflicht in Kraft. Geimpfte und Genesene können die Quarantäne mit einem negativen Test am 5. Tag verkürzen.

Weitere Informationen zu den aktuellen Reise- und Sicherheitshinweise für alle Länder finden Sie auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes. 

Maskentragepflicht und 3G-Pflicht im öffentlichen Verkehr

Personen ab zwölf Jahren müssen für die Nutzung des öffentlichen Verkehrs über einen Testnachweis, einen Genesenennachweis oder einen Impfnachweis verfügen. Zusätzlich gilt die Maskenpflicht nach gesetzlicher Regelung. Es wird das Tragen einer FFP2-Maske empfohlen

[Stand: 12.01.2022]

Einreise von Deutschland nach Liechtenstein

  • Seit dem 4. Dezember 2021 gilt für alle Einreisenden aus Deutschland eine PCR-Testpflicht. Dieser darf bei Einreise maximal 72 Stunden alt sein. Vollständig Geimpfte und Genesene sind von der Quarantänepflicht ausgenommen.
  • Für Reisende aus Risikogebieten (derzeit ist keines der deutschen Bundesländer als Risikogebiet eingestuft) besteht gilt grundsätzlich eine 10-tägige Quarantäne-Pflicht. Außerdem müssen sich Reisende innerhalb von zwei Tagen beim dem Amt für Gesundheit des Fürstentums Liechtenstein mittels des Formulars „Rückreise aus Risikoländern“ melden. Wer ein Risikogebiet für weniger als 24 Stunden transitiert hat, unterliegt nicht der Quarantänepflicht. 
  • Die Liste der Risikoländer wird vom Schweizer Bundesamt für Gesundheit (BAG) regelmäßig aktualisiert.
Service & Kontakt

Die Projektpartner der S-Bahn Bodensee — Ein Gemeinschaftsprojekt über Grenzen hinweg

In unserer Region gibt es bereits ein breites ÖV-Angebot. Vieles ist hiervon jedoch nicht bekannt, vor allem wenn es um grenzüberschreitende Lösungen geht. Daher haben wir eine Informationsplattform entwickelt, die den gesamten, grenzüberschreitenden ÖV von Bahn, Bus und den seeüberquerenden Fähren am Bodensee wiederspiegelt.

Wir sind ein Zusammenschluss aus DB Regio, ÖBB Personenverkehr, SBB GmbH Konstanz, SBB Fernverkehr und Thurbo AG. Assoziierte Partner sind der Verkehrsverbund Vorarlberg (VVV), Bodensee-Oberschwaben Verkehrsverbund GmbH (bodo), Verkehrsunternehmen Hegau-Bodensee Verbund GmbH (VHB), Tarifverbund OSTWIND (OTV) und das Bodensee Ticket (BoTic).

Wichtige Partner sind die Internationale Bodensee-Konferenz IBK mit der Kommission Verkehr und Interreg, ein Regionalprogramm der Europäischen Union zur Förderung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit.

Logo Interreg
Logo Europäische Union
Logo Schweizerische Eidgenossenschaft

Ein Gemeinschaftsprojekt von

Unser Partner - Logo ÖBB
Logo Ostwind